Jascha Buder Comics Illustrationen Cartoons


Willkommen auf JaBu.de

Der neue Familienkalender ist da!

Das Thema für den Familienkalender 2017 ist dieses Mal "Schafe & Sport".

Wie immer gibt es wieder lustige Illustrationen zum Thema Sport und man darf wieder raten, welche Sportarten gemeint sind. Manchmal sind auch mehr als eine Sportart auf einem Bild zu erkennen - wer erkennt sie alle? :)

Der Kalender hat wie gewohnt wieder 5 Spalten, alle Feiertage sowie Kalenderwochen mit dabei. Schnelles finden der Monate mittels Monatszahlen am unteren linken Rand inklusive.

Am besten jetzt für die ganze Familie bestellen, damit es ein schönes Weihnachtsfest wird. :)

 

 

 

 

Anton, die Grubenameise als Plüschtier! JETZT VERFÜGBAR!

AntonZuerst war es nur eine Anfrage für ein Kinder-Geocoin. Kurz darauf war die Ameise so beliebt beim Orgateam, dass es mittlerweile zum Maskottchen des Geocaching Event "Glück auf" in Essen (http://www.glueckauf2016.de) gewordenen ist. Neben T-Shirts und Schlüsselanhänger ist sie nun auch als Plüschtier realisiert worden.

Ab sofort kann man dieses Plüschtier auch in meinem Shop erwerben. Dabei gibt es zwei Versionen: Die Ameise an sich und für die Geocacher mit einem trackbarem Schildchen mit seinem Namen.

 

 

 

 

Postkarten und Kalender

Es war 2005 als ich begann, eigene Weihnachtspostkarten herzustellen und anzubieten. Nur kurze Zeit später gesellten sich Oster- und Geburtstagskarten hinzu. 2008 erschien dann mein erster Familienkalender. Seit dem werden die Familienkalender in einer kleiner Auflage zu einem bestimmten Thema angeboten. Hier und da gesellten sich auch Auftragskalender hinzu.

Illustrationen und Comics

Seit mehreren Jahren gestalte ich Illustrationen und Comics. Neben eigenen Projekten wie z.B. den Comic-Strip "Sippe Braunbär" bei der Verbandszeitschrift der Pfadfinder (VCP) habe ich auch für diverse Personen und Firmen Auftragsarbeiten (Stundenpläne, Kalender, Illustrationen) erstellt.

 

Comic-Workshops

Seit Anfang 2012 habe ich begonnen, Kindern und Jugendlichen einen kleinen Einblick in die Welt der Comics zu geben. Begeistert haben die Kinder und Jugendlichen mitgezeichnet und nebenbei erfahren, worauf es beim Zeichnen ankommt. Wie zeichnet man z.B. ein trauriges Gesicht oder warum verwendet man häufig nur 4 statt 5 Finger. Falls Sie eine Bücherei oder eine Gemeinde sind, die sich für einen Workshop interessieren, scheuen Sie sich nicht, mich zu kontaktieren.